🇳🇱🇩🇪🇬🇧🇫🇷

 

WASCHEN UND TROCKNEN
Wussten Sie übrigens, dass sich Kleidung schneller abnutzt, wenn sie oft gewaschen wird?
Waschen Sie Ihre Lieblingsteile nicht sofort, sondern lüften Sie sie am Abend, zum Beispiel am offenen Fenster. Pass nur auf, dass es nicht weggeweht wird ;-) 

Wir verstehen, dass Sie möchten, dass Ihre Kleidung gut riecht, aber zu viel Waschmittel und/oder Weichspüler ist nicht gut für die Stoffe, es macht sie sogar weniger schön. Waschen Sie also bei niedrigen Temperaturen und mit geringen Mengen an Waschmittel und eventuell Weichspüler.

Und was den Trockner angeht: Wir benutzen ihn nicht zum Trocknen unserer Wäsche. Es verursacht Abnutzung und Schrumpfung Ihrer Kleidung. Auch Lacke wie Drucke und Schimmer mögen den Trockner nicht.

Farbe beibehalten
Essig lässt Farben weniger verlaufen. Perfekt für farbige Kleidung! Weichen Sie Ihre farbenfrohen Kleidungsstücke über Nacht in kaltem Wasser mit einer Tasse Essig ein, um die schönen Farben zu erhalten. Wenn Sie eine Jeans mit Essig waschen, verblasst die blaue Farbe weniger schnell.

Viskose
Der Stoff schrumpft schnell, daher ist beim Waschen Vorsicht geboten. Der Stoff verliert bei Nässe seine Festigkeit.
Viskose kann in der Waschmaschine im Schonwaschgang oder im Wollprogramm bei niedriger Schleuderdrehzahl gewaschen werden. Waschen Sie es nicht zusammen mit Jeans oder anderen sperrigen Gegenständen.

Viskose schrumpft beim Waschen um ca. 4 %. Sie können es wieder in Ordnung bringen, indem Sie es von innen nach außen bügeln. Bügeln Sie nicht auf der höchsten Stufe.

Reisestoff
Die Reisequalität ist ein "pflegeleichter Stoff", der leicht zu waschen ist und nicht gebügelt werden muss, da er sehr schnell trocknet. Bei 30 Grad waschen. Der Reisestoff trocknet sehr schnell, weshalb das Kleidungsstück nicht im Wäschetrockner getrocknet werden muss, sondern sofort nach dem Waschen zum Trocknen aufgehängt werden sollte.
Reisestoffe florieren von Natur aus nicht und können nur durch Reibung entstehen, die Abrieb verursacht und den Reisestoff zerstört. Seien Sie also vorsichtig mit Jacken, Taschen, Schmuck, Autogurten, Reißverschlüssen, Klettverschlüssen usw.

Wachs- und Lederoptik 
Diese Gegenstände sind mit einer Beschichtung versehen. Waschen Sie sie nicht zu oft, sondern lüften Sie sie. Und wenn Sie sie waschen, dann bei sehr niedriger Temperatur und niemals bügeln oder im Trockner trocknen. Achten Sie darauf, dass Sie diese Kleidungsstücke nicht über dunkle Kleidung in Ihrem Kleiderschrank legen. Und helle Gegenstände mit dunklen Gegenständen können abfärben.

Hosen in Einheitsgröße (one size)
Waschen Sie diese feine Hose bei niedriger Temperatur, trocknen Sie sie nicht im Trockner und bügeln Sie sie nicht. So bleibt dieser Superstretch in Bestform. Nach dem Waschen sieht die Hose doppelt so groß aus, aber das ist in Ordnung!

Mohair
Mohair ist ein Naturprodukt und hat die Eigenschaft, dass es anfangs etwas fusselig sein kann, das legt sich aber mit dem Tragen.
Wie bereits erwähnt, sollten Sie Ihre Lieblingsstücke nicht zu oft waschen. Wir stecken ja auch nicht immer ein Schaf in die Waschmaschine ;-) 
Wenn Sie es waschen, verwenden Sie immer einen kalten Wollwaschgang und die niedrigste Schleuderdrehzahl.

Druck und Glitzer
Gibt es einen Fotodruck auf dem Kleidungsstück? Waschen Sie es dann auf links bei niedriger Temperatur im Wollwaschprogramm. Der Druck kann durch Tragen und Waschen immer einige Risse aufweisen, da er aufgedruckt und nicht eingewebt ist. 

Das Gleiche gilt für die schimmernden Kleidungsstücke: Waschen Sie sie im Schonwaschgang bei niedriger Temperatur. 

Pilling
Ob Ihr Kleidungsstück pillt, hängt vor allem vom Material ab, aus dem es hergestellt ist. Manche Stoffe sind empfindlicher gegen Pilling als andere. Wolle ist am empfindlichsten gegen Pilling, aber auch Acryl, Polyester und Viskose sind "fusselanfällige" Stoffe. 

Pilling wird durch die Reibung des Materials verursacht, weshalb es sowohl bei guter als auch bei minderwertiger Kleidung auftritt. Die Fasern des Materials wickeln sich umeinander, was sowohl beim Tragen als auch beim Waschen geschieht.

Sie können die Pillingbildung leicht mit einem Pillingwerkzeug entfernen.

Puffermäntel
Waschen Sie Ihre Jacke nur, wenn es wirklich notwendig ist, wie auf der Jacke beschrieben. Wenn Sie die Jacke selbst waschen, dann geben Sie sie mit 3 Tennisbällen bei niedriger Temperatur in den Trockner, damit sie wieder luftig wird.

© 2012 - 2022 L'eau Vive home & fashion | sitemap | rss